Logo Insect Respect
Logo Insect Respect

Stunde der Insekten

Die neue online-Seminar-Reihe von Insect Respect bringt die «Lobby für Insekten» virtuell zusammen.

Experten geben Impulse.
Teilnehmende kommen in Dialog.

Was Sie erwartet:

  • Lernen – Tipps von Experten
  • Entdecken – News der Insektenwelt
  • Vernetzen – Engagierte kennenlernen

 

Zudem erwarten Sie bei jeder Stunde der Insekten Ausschnitte des Insect Concerto, das uns der Komponist Gregor A. Mayrhofer freundlicherweise zur Verfügung stellt. Wenn Sie sein Anliegen unterstützen möchten, können Sie das Konzert online kaufen und damit für die Insekten an den WWF spenden: Insect Concerto

Termine:
20.08. | 17.09. | 20.10. | 21.10. | 18.11.2020

 

Einladung: [Download pdf]

 

Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich - unten auf dieser Seite.

 

 

Nützlinge im Einsatz gegen "Schädlinge"

20.08.2020 | 17-18 Uhr | mit Johanna Häckermann (Naturama Aargau, Schweiz)

Johanna Häckermann befasst sich seit über 15 Jahren mit alternativen Lösungen zu chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln. Während ihrer Tätigkeit bei der Andermatt Biocontrol war sie zuständig für die Insektenzuchten sowie für die Vermittlung zu Themen rund um die Anwendung von biologischen Pflanzenschutzmitteln und organischen Düngern.
Als Interimsleiterin des Naturama Aargau und Leiterin des Bereiches Bildung, Naturförderung und Nachhaltigkeit setzt sie sich mit ihrem Team für die Förderung der Biodiversität sowie für Themen rund um die Ziele der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung ein.

  • Warum es ohne Blattläuse auch keine Marienkäfer gibt
  • Was im Garten ökologisch vor oder bei Befall schützt
  • Wie Umweltbildung den Insekten hilft

 

Fliegen retten in Deppendorf

17.09.2020 | 17-18 Uhr | mit Frank & Patrik Riklin und Gundi Diering (Atelier für Sonderaufgaben / Deppendorf)

Im Jahr 2012 sorgte die Kunstaktion "Fliegen retten in Deppendorf" für Aufsehen und bewirkt bis heute einen Wandel bei der Firma Reckhaus. Wie es seither für die querdenkenden Konzeptkünstler, die mutigen Dorfbewohner und den Biozid-Unternehmer weiterging, und was ungewöhnliche Dialoge bewirken können (z.B. zwischen Kunst und Wirtschaft) - darum geht's bei dieser Stunde der Insekten. Diskutieren Sie mit!

  • Wie Kunst unser Denken und Handeln verändern kann
  • Was Fliegen retten für Deppendorf bedeutete
  • Wo jeder Einzelne etwas bewegen kann

Anmeldung

 

Bisherige Termine

 

Mücken: Verflixt geniale Viecher!

15.07.2020 | 17-18 Uhr | mit Dr. Doreen Werner, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Mücken sind ihre Leidenschaft – Dr. Doreen Werner arbeitet in der Arbeitsgruppe „Biodiversität aquatischer und semiaquatischer Landschaftselemente“. In der Stunde der Insekten beleuchtete sie u.a.:

  • Warum Mücken wertvoller sind, als wir denken
  • Wie wir uns im Einklang mit der Natur schützen können
  • Was in Politik & Gesellschaft passieren muss

 

Insektenschutz als Bürger – was kann ich tun?

18.06.2020 | 17-18 Uhr | mit Melanie von Orlow (NABU Berlin)

Melanie von Orlow engagiert sich seit Jahrzehnten für die Insekten - besonders in der Bundesarbeitsgruppe (BAG) Hymenoptera im NABU, Berlin. Der Schutz von Wildbienen wie Hummel und Hornisse erfordert regelmäßig individuelle Einzelfallbewertung und -beratung. Mit über 40 Umsiedlungen, fast 100 Beratungen vor Ort und rund 1.200 telefonischen Beratungen pro Jahr leistet die kleine Gruppe in Kitas, Schulen und bei Privatpersonen praktischen Artenschutz und Umweltbildung vor Ort.

  • Wie man Insekten-Nisthilfen sinnvoll baut
  • Wann Nest-Umsiedlungen wirklich nötig sind
  • Warum wir mehr Umweltbildung und Citizen Science brauchen
  • 10 Wildbienen-Arten, die jeder kennen sollte

 

Start zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt

22.05. | mit dem Gartenbau-Experten Helge Jung

Einladung: [Download pdf]

Medienmitteilung: [Download pdf]

5 Tipps für insektenfreundliche Gärten und Firmengelände - mit Gartengestalter Helge Jung: [Link zum YouTube-Video]